Nicht nur schönreden, sondern auch tun

EATON-Betriebsrat beschließt anstelle der normalerweise durchgeführten Betriebsratsreisen, Wirtshauskulturgutscheine für alle EATON Mitarbeiter in Schrems auszugeben. Damit sollen alle Wirte in der Region unterstützt und auch allen EATON Mitarbeitern ein Dank für die anstrengende Arbeit in der Corona Krise übermittelt werden. Betriebsrat Werner Müller und Gewerkschaftssekretär Erich Macho bedanken sich auch für die gute und  unkomplizierte Zusammenarbeit mit Frau Magdalena Huber von der Wirtshauskultur. Das sollte auch ein Denkanstoß für alle Führungskräfte in Betrieben, Gemeinden oder im Landesdienst sein, dieses nachzumachen. Eine Win-win-Situation für alle!

 BR-Gutschein Juli2020

Aktion in Eggenburg über aktuelle KV-Verhandlungen

Erfolgreiche Mitglieder-Werbeaktion diese Woche im Waldviertel – 9 neue Mitglieder konnten gewonnen werden. Am Foto Vida Landessekretärin Barbara Reisel, Betriebsratsvorsitzender Thomas Silberbauer, Vida KV-Verhandler Harald Steer, Betriebsrätin Irmgard Boigenfürst und Birgit Schrottmeyer in Eggenburg, wo sie im Psychosomatischen Zentrum Waldviertel auf die aktuelle Situation der KV-Verhandlungen aufmerksam machten.

 Vida-Mitgliederwerbeaktion Waldviertel_Süd_Juni_2020

Erweiterte ÖGB Regionalvorstans-Präsidiumssitzung

Am 18.6. tagte eine erweiterte ÖGB Regionalvorstands-Präsidiumssitzung der Region Waldviertel Nord in Waidhofen an der Thaya. Diskutiert wurde über die Auswirkungen der Coronakrise, die Sensibilisierung auf das Thema "Homeoffice" - auch in Hinblick auf künftige Kollektivvertragsverhandlungen, sowie die Planung von Klausuren und Veranstaltungen. KR Werner Müller, Gabriela Frantes, Jasmin Schön, Melitta Biedermann, Leonhard Meier, KR Karl Votava, Georg Janda, Hannes Fronhofer, Ernst Litschauer, KR Andreas Hitz, KR Michaela Schön, ÖGB Regional-Vorsitzender Günther Ehegartner und Reinhold Schneider nahmen an der Sitzung teil.
 Erweiterte ÖGB_Regionalvorstands-Präsidiumssitzung_Waldviertel_Nord

PETITION Corona Tausender

 corona 1000er 1200x630
UNTERSCHREIBE JETZT FÜR EINEN CORONA-TAUSENDER FÜR ALLE BESCHÄFTIGTEN, DIE DAS LAND AM LAUFEN HALTEN. Diesen Corona-Tausender sollen alle bekommen, die während der Corona-Krise das Haus verlassen müssen, um zu arbeiten und damit einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind bzw. waren.

Corona-Heldinnen und Helden

Von unseren BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen wurde in den vergangenen Monaten das Maximum an Wissen, Geduld, Fürsorge und Einsatzkraft abverlangt. Viele unserer Kollegen und Kolleginnen wurden und sind mit einem neuen Arbeitsalltag konfrontiert, wie es ihn zuvor noch nicht gegeben hat. Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal, VerkäuferInnen im Einzelhandel … sie alle kommen an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit und sind wichtiger denn je. Doch auch für zahlreiche Betriebe und Firmen geht der Alltag weiter – mit neuen Herausforderungen und Hürden. Hier stellen wir laufend unsere Helden und Heldinnen vor, Kolleginnen und Kollegen, die der Krise trotzen und unter teils schwierigen Bedingungen ihren Arbeitsalltag fortsetzen:

 Pollmann Heldinnen
HeldInnen Sabine_Neunteufl_LKHorn

Firma Reissmüller: Klaus Bittermann, Mario Steininger, Daniel Hadl, Wolfgang Höfler, Christian Koller und Manfred Bauer bei Abladearbeiten am Bauhof. Die Lehrlinge Kevin Hobiger, Lukas Hofbauer und Reinhard Bräuer bei der Fertigstellung eines Marterl. Manfred Bauer, LKW-Fahrer bei Reissmüller und ein Kollege beim Graben arbeiten unter neuen herausfordernden Bedingungen:

reissmueller gesamt

reissmueller gesamt

reißmueller lehrlinge2
manfred bauer
heldenBauarbeiter mit_Schutzausrüstung_bei_Grabarbeiten

Ob im Personen- oder im Frachtverkehr - die Kollegen Wopelka, Hawle, Meixner, Rauch, Höllerer und Leutner schauen auch weiterhin aufs Land.

thumb BB Gmünd

thumb Helden Leyrer Graf Gemeinsam schaffen wir das

Helden elk_winkelbauer2