Jugend

ÖGJ-Waldviertel bei Balls & Beats in Waidhofen/Thaya

Balls  Beats 1 

Auf dem Gelände der Leichtathletik-Anlage in Waidhofen/Thaya fand das Balls & Beats 2014 statt.

Erstmals mit dabei das Team der Gewerkschaftsjugend Waldviertel.

Die Chillout-Area wurde mit Pool, Liegestühlen und Sitzsäcken zum Strand umgestaltet.

Erdbeer und Bananen-Smoothies waren der Renner bei Jung und Alt.

Überschüssige Kräfte konnten beim "Hau den Lukas" abgebaut werden.

 Balls  Beats 3

Wer die Glocke zum Klingen brachte, konnte eine stylische Sonnenbrille sein eigen nennen.

Als Trostpreise gab es Wasserbälle. Traubenzucker und Gummibärli, damit man wieder zu Kräften kommt!

Einer der absoluten Höhepunkte am Balls & Beats war das Opening von DJ Rene Rodrigezz. Hier ein Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=9W3CEfqJNBM

 

Viele Fotos auf: ÖGJ-Balls&Beats 2014 und auf Facebook Balls&Beats 2014

ÖGJ-Waldviertel auf Bädertour

 Bädertour 2014

Auftakt zur Bädertour 2014 der Gewerkschaftsjugend Waldviertel im Bezirk Gmünd am Montag dem 07.07.2014.

Bestes Wetter bei mehr als 30° im Schatten. Viel Spass und einen tollen Sommer wünschen wir allen!

Die Tour geht weiter - Fotos folgen laufend.

Link zum Fotostream auf Flickr: ÖGJ-Waldviertel Bädertour 2014

Wir fordern: Rettungsschirm für die Jugend!

Rettungsschirm2

Für Banken regnet´s Geld und die Jugendlichen stehen im Regen.

Während die Augen aller Europäer wie gebannt auf den Rettungspaketen für Banken und Länder ruhen, spielt sich in ganz Europa ein soziales Drama ab, um das sich mehr gekümmert werden muss:
Die Jugendarbeitslosigkeit steigt und steigt. Der Preis, den wir als Gesellschaft für eine ganze verlorene Generation zahlen werden, ist viel höher als all die Milliarden, die in die Rettung irgendwelcher Banken gesteckt wurden.
Europaweit sind 5,5 Millionen der unter-25-Jährigen arbeitslos – eine fast doppelt so hohe Zahl wie die der über-25-Jährigen.
Der ÖGB fordert: Weniger Geld den Banken und damit den Millionären - mehr Geld für die Jugend.

Jugendvertrauensrat Kiennast

Kiennast JVR   In der 8. Generation ist der Familienbetrieb Kiennast mit Sitz in Gars am Kamp bereits. Jetzt war es aber soweit. Mit den derzeit 16 Lehrlingen wurde der 1. Jugendvertrauensrat gewählt. Wir fragten den neuen JVR Vorsitzenden Wielach Emanuel (links im Bild): „Warum wolltest du Jugendvertrauensrat werden?" Kam die Antwort: „Ich helfe gerne den Jugendlichen, egal ob sie Private oder Berufliche Probleme haben. In so einer großen Firma wo wir arbeiten ist die Kommunikation oft nicht sehr hoch und da spring ich ein und bin sehr dahinter das die Meinungen und Aufregungen von uns Jugendlichen auch zur Geschäftsführung kommen. Da ich schon seit 4 Jahren in dieser Firma bin, hab ich mir gedacht, dass ich auch die nötige Erfahrung habe um diese Position als Jungensvertrauensrat auszuführen." Weiter JVR Mitglieder sind Frey Christoph, Reininger Sophie und Zymberaj Endrit.

Getreidemühle an Mühlenhof

Erlös der "STONE FACTORY 2013" an Sozialprojekt.

Mühlenhof2

"Der Erlös wird für soziale Zwecke gespendet", stand zu lesen auf den Eintrittskarten der "STONE FACTORY" vorigen August in Schrems.
Bei der Auswahl eines Projektes wurde deshalb auch genau hingeschaut, womit sich eine Maßnahme beschäftigt. Der Mühlenhof in Heidenreichstein bietet jungen Menschen unter 24 Jahren die Lernschwierigkeiten haben, beschäftigungslos sind oder keine Ausbildung haben die Möglichkeit an wieder Fuß zu fassen. Hilfestellungen bei Problemen mit Arbeitseinstieg, Praktikum, Berufsorientierung bis hin zu Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche.
Die vielen jugendlichen Helfer, JugendvertrauensrätInnen aus den Waldviertler Betrieben, die mit ihrer kostenlosen Mithilfe bei der "STONE FACTORY" diese auch zu einem finanziellen Erfolg machten wollten, dass besonders Jugendliche von der Spende profitieren.
Bei der Übergabe der Spende in Form einer Getreidemühle mit Zubehör konnte Jugend-Vorsitzender-Stellvertreter Florian Peichl verkünden, dass die Vorbereitungen  für die "STONE FACTORY 2014" bereits laufen. Sie wird am 14. August 2014 wieder im Schlosshof stattfinden. Diesmal werden sogar Bands live auftreten.

Am Foto von links: Claudia Frank, Dunja Eisner, Thomas Lassnig (Team RadVit-Mühlenhof), Werner Müller (BRV Eaton) Erich Macho (ÖGB-Regionalsekretär und Florian Peichl (ÖGJ-Waldviertel Vorsitzender-Stellvertreter)

Präsentation des neuen Kino-Gutscheines

Kirchberg Kinogutschein 
Im Rahmen der Jahresabschlusssitzung und Weihnachtsfeier der Gewerkschaftsjugend Waldviertel konnte der neue verhandelte Kinogutschein präsentiert werden. FSG-Vorsitzender Werner Müller, Jugendsekretär Raphael Fischer und ÖGB-Regionalsekretär Erich Macho bedankten sich bei der Feier für die großartige Arbeit der Jugendgruppe die zahlreiche Aktivitäten und das große Clubbing "The STONE FACTORY" im Jahr 2013 durchgeführt haben. ÖGJ-Sekretär Raphael Fischer konnte berichten, dass die Leistungen der waldvierteler Gruppe sogar in der Zentrale in Wien für Anerkennung und Beachtung gesorgt haben.

Gewerkschaftsjugend Waldviertel übergibt Wuzzler an LBS Schrems

Erlös der "STONE FACTORY" für die SchülerInnen der Berufsschule Schrems
Bei der Weihnachtsfeier der Landesberufsschule Schrems übergaben die Vertreter der Gewerkschaft einen Tischfußball - Tisch an die SchülerInnen der Landesberufsschule Schrems. Finanziert wurde er von dem Gewinn aus der Jugendveranstaltung "The STONE-FACTORY" die im Sommer im Hof der LBS stattfand. Alle jugendlichen Helfer, sämtliche waren Jugend-Vertrauens-Räte in den Waldviertler Betrieben, arbeiteten freiwillig und kostenlos mit und nur dadurch konnte ein Gewinn erzielt werden.
Die Berufsschule stellte den Hof unentgeltlich zur Verfügung und es gelang eine tolle Veranstaltung mit über 400 Besuchern.
Dies wurde zum Anlass genommen den SchülerInnen in der Berufsschule eine zusätzliche, die Gemeinschaft stärkende, Freizeitattraktion zu spenden. ÖGB-Jugendvorsitzende Verena Wurst (Fa. Pollmann) wünschte den Schülerinnen viel Spaß mit dem Wuzzler.
 

Wuzzler LBS Schrems

Am Foto von links:
Erich Macho (ÖGB-Regionalsekretär),
Lisa Rammer (Stv. Schulsprecherin),
Verena Wust (Jugendvorsitzende),
Werner Müller (BRV Eaton),
Dir. Gertrude Marek (LBS-Schrems),
Manuel Haumer (Schulsprecher),
Gemeinderat Ernst Preißl (Leiter Internat) 

Kinogutschein

Gutschein ausdrucken und ausfüllen! Mit ÖGB Mitgliedskarte bei den Waldviertler Kinos Gmünd und Zwettl einlösen.
Die ÖGB Jugend Waldviertel wünscht gute Unterhaltung!

Kinogutschein2014