6. Open-Air-Sommerkino der Waldviertler Gewerkschaftsjugend

Zum mittlerweile 6. Mal fand am 28.8.2020 das Open-Air-Sommerkino im Moorbad Schrems statt. Organisiert von den Waldviertler Jugendvertrauensräten, der ÖGJ NÖ und AKYoung NÖ wurde heuer der Film „Bohemian Rhapsody“ (Entstehungsgeschichte von Queen) gezeigt. Die Waldviertler Jugendvertrauensräte stellten auch heuer wieder eine erfolgreiche Veranstaltung auf die Füße, bei der vor allem der Zusammenhalt in der Gruppe durch die gemeinsamen Aktivitäten (wie Getränkeverkauf, Sessel stellen, Montage und Organisation von Firmen-Transparenten, Bewerbung, etc.) gefördert wurde. Trotz Starkregen kamen insgesamt 191 Besucher, darunter zahlreiche Gewerkschaftsmitglieder.

 Sommerkino-fc karltroestl

Foto/Copyright: Karl Tröstl

 

ÖGB Pensionistensitzung Waldviertel Nord und Süd

Gemeinsame ÖGB Pensionistensitzung der Regionen Waldviertel Nord und Süd mit Führung in der Käsemacherwelt. Interessante Diskussionen über COVID-19, Wirtschaftsbelebung, Gewerkschaftsaktivitäten und vieles mehr.

 Pensionistensitzung Käsemacherwelt1
Pensionistensitzung Käsemacherwelt_2

Jugendgruppensitzung in Gmünd

 

Die Waldviertler Jugendvertrauensräte der Betriebe Agrana, ÖBB, Leyrer & Graf Gmünd, Pollmann und Eaton besprachen die Organisation für das Open-Air-Sommerkino am 28.8. im Moorbad Schrems. Außerdem wurde über die aktuelle Lage in den Firmen aufgrund von Corona sowie über aktuelle politische Ereignisse (siehe auch Kampagne der ÖGJ über die „Lostgeneration“) diskutiert. 

 Sommerkino 2020_Vorankündigung
Lostgeneration Waldviertel

Nicht nur schönreden, sondern auch tun

EATON-Betriebsrat beschließt anstelle der normalerweise durchgeführten Betriebsratsreisen, Wirtshauskulturgutscheine für alle EATON Mitarbeiter in Schrems auszugeben. Damit sollen alle Wirte in der Region unterstützt und auch allen EATON Mitarbeitern ein Dank für die anstrengende Arbeit in der Corona Krise übermittelt werden. Betriebsrat Werner Müller und Gewerkschaftssekretär Erich Macho bedanken sich auch für die gute und  unkomplizierte Zusammenarbeit mit Frau Magdalena Huber von der Wirtshauskultur. Das sollte auch ein Denkanstoß für alle Führungskräfte in Betrieben, Gemeinden oder im Landesdienst sein, dieses nachzumachen. Eine Win-win-Situation für alle!

 BR-Gutschein Juli2020