Ruf nach mehr Steuergerechtigkeit

„Eine Senkung der Körperschaftssteuer bringt vor allem großen Konzernen etwas. ArbeitnehmerInnen und Pensionisten, die ohnehin schon 80 % der Steuerabgaben bezahlen, erfahren wieder keine Entlastung. Wir, als ÖGB Waldviertel Süd fordern daher eine gerechte Handhabung der Steuerbelastung: 1. Senkung der Lohnsteuer und 2. Abschaffung der kalten Progression (Lohnerhöhungen werden bisher nicht an die Inflation angepasst)“, so KR Josef Wiesinger, VO-Stv. ÖGB Waldviertel Süd. 

Mehr Informationen dazu: https://www.oegb.at/.../steuern-und.../wer-zahlt-die-steuern

 Statement unfaireSteuerbelastung_JosefWiesinger_2021