Kampf gegen arbeitsbedingten Krebs

„Der Schutz vor gesundheitsgefährdenden Stoffen und gefährlichen Arbeitsbedingungen am Arbeitsplatz muss für ArbeitnehmerInnen endlich angepasst und verbessert werden“, – so KR Andreas Hitz, GBH Sekretär und ÖGB Regionalsekretär Reinhold Schneider. Von Bauarbeitern, die bald wieder stundenlanger direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, über ArbeiterInnen in der Chemie- und Metallproduktion oder Reinigungskräften, die mit chemischen Mitteln täglich arbeiten müssen …
Es besteht großer Nachholbedarf, was die Berufskrankheiten-Liste in Österreich betrifft!

 Statement KampfKrebsamArbeitsplatz_HitzAndi_2021