Pflegeberufe: Forderung nach Verbesserung

Der Mangel an Pflegekräften zeigt sich in der Corona-Krise besonders stark. Schon seit Jahren führen unregelmäßige Arbeitszeiten mit geteilten Diensten bzw. Wochenenddiensten, instabilen Dienstplänen, psychischen und körperlichen Belastungen, wenig Freizeit und schlechter Bezahlung dazu, dass sich nur wenige Menschen für den Pflegebereich interessieren. Andrea Kletzl vom Landesklinikum Zwettl und ÖGB Regionalsekretär Reinhold Schneider fordern endlich Lösungen betreffend Arbeitsbedingungen, Entgelt und Ausbildung zu erarbeiten.
Mehr dazu: https://www.oegb.at/schwerpunkte/zukunft-braucht-pflege#anker3
https://noe.arbeiterkammer.at/service/broschueren/arbeitundrecht/pflegegeld.html

 Statement Pflegegeld_KletzlA_2021